Über mich

Das bin ich, Andreas, 39 Jahre alt, wohnhaft am Rhein, mitten im schönen Bonn.

Seit 2016 fotografiere ich auf Hochzeiten und habe recht schnell eine wahre Leidenschaft dafür entwickelt.

Hochzeitsfotografie ist sicher nicht die leichteste Aufgabe, der man sich stellen kann, jedoch freue ich mich auf jede neue Herausforderung dieser Art gleichermaßen. Ob nun eine Hochzeitsgesellschaft von 200 Leuten, die man zu einem Gruppenbild zusammentrommeln muss, oder ein Brautpaarshooting bei 10 Grad im Nieselregen. Oft muss man spontan reagieren und Lösungen für Probleme finden, die das Brautpaar möglichst nicht mitbekommt oder wahrnimmt. […]

 

Aber ich fotografiere nicht nur. Im Gegensatz zu anderen Dienstleistern, wie z.B. dem Hochzeits-DJ, bin ich als euer Hochzeitsfotograf immer mittendrin. Ich sehe es, wenn der Schleier ein wenig schief hängt und kann der Trauzeugin schnell Bescheid sagen. Ich gebe Ratschläge, wenn es im Eifer des Gefechts hektisch wird, bin immer ansprechbar mit Überblick über die Situation. Und das mit Herzblut! Nichts ist schöner als dazu beizutragen, dass am Tag der Hochzeit alles glatt läuft. […]

…in anderen Momenten stand er mir ganz bewusst zur Seite und fand auch das oder andere beruhigende Wort wenn die Aufregung mal zu groß wurde.

Kim. K.- Bonn

Neben der Hochzeit und dem damit verbundenen Geschehen, lege ich viel Wert darauf mich kreativ einbringen zu können. Dies gelingt mit meiner Intuition für besondere Momente, dem Blick für außergewöhnliche Perspektiven, und auch dem Wissen, in welchem Licht die schönsten Hochzeitsfotos entstehen. Trotz allem habe ich als Fotograf auf einer Hochzeit nicht allzu viel Einfluss auf das, was fotografiert wird, da ich immer begleitend, im sogenannten „Hochzeitsreportage-Stil“ fotografiere. […]

Genauso mit Leidenschaft verbunden, wie das Fotografieren am Hochzeitstag, ist die Bearbeitung der Bilder im Nachgang. Ich liebe es, die Bilder wie ein Film eine Geschichte erzählen zu lassen und verbringe Stunden damit, die schönsten Bilder auszuwählen und die Stimmung über die Vielzahl an Aufnahmen gleichzuhalten. Ich halte absolut nichts davon, dem Brautpaar alle Aufnahmen (oft mehrere Tausend) in die Hand zu drücken, nach dem Motto: „Friss oder stirb“. […]

Lasst uns über eure Hochzeit sprechen! Ich möchte euch kennenlernen und freue mich über jede Anfrage! Seid sicher einen zugewandten und aufmerksamen Hochzeitsfotografen an eurer Seite zu haben, wenn es demnächst heißt: „Ja, ich will“

Kontakt

Dieses Video zeigt einen kleinen Einblick in meine Arbeit als Hochzeitsfotograf in Köln im Mai 2019.